Konstruktivismus (DEIPP)

Es ist 18:00 Uhr und ich sitze vor dem Fernseher. Während noch die Werbung läuft bekomme ich eine Nachricht aus meinem Klassenchat. Darin fragt Nico, ob jemand seine Jacke mitgenommen hat. Ich habe ihn heute eigentlich gar nicht gesehen. Spricht er dennoch auch mit mir? Natürlich sind wir im gleichen Chat, doch vielleicht meint er mich nicht. Vielleicht war er nur mit ein paar anderen Kindern aus dem Chat Fußball spielen und fragt diese. Ich frage mich: Bin ich nur Beobachter seiner Nachricht, oder bin ich aktiv angesprochen und somit der Empfänger? Selbst wenn die Nachricht von Nico so kurz und einfach formuliert war, habe ich sie nicht ganz verstanden. Meint er damit, ob sie jemand gefunden hat oder ob sie jemand aus versehen eingepackt hat? Genau das sind die Elemente der konstruktiven Kommunikation. Ist der Empfänger einer Nachricht wirklich der Empfänger , der durch die Nachricht angesprochen wurde, oder nur ein Beobachter von dieser ist? Und versteht der Empfänger der Nachricht das, was der Sender ausdrücken will? Letztendlich entscheide ich mich dazu nicht zu antworten und mache den Fernseher aus.