Veränderung von Kommunikation durch Digitalisierung (BEBEN)

„Es wird nie so wie Früher“, einen Satz den man sehr häufig zu hören bekommt, wenn man die Themen Digitalisierung und Kommunikation zusammenbringt. Und es stimmt, es wird nie so wie früher. Die Frage die wir uns aber nun stellen müssen ist:“ Ist das etwas Gute oder Schlechtes?“ Da ich mit dieser Art von Kommunikation aufgewachsen bin, würde ich spontan sagen, dass es etwas Gutes ist. Aber Andere würden diese Meinung vielleicht auch nicht teilen und ich kann das verstehen. Diese neue, digitale Art der Kommunikation bring auch viele Gefahren mit sich. Jeder kann im Internet schreiben und posten was er will und das kann zum einen ein Segen sein, aber auch ein Fluch. Gerade beim Thema „Fake News“, ist es eher unvorteilhaft, dass jeder machen kann was er will. Wir müssen mehr aufpassen, wenn wir kommunizieren und aufpassen nicht alles zu glauben was uns die digitale Welt vorlegt. Ich persönlich denke immer an die US-Wahlen von 2016, wo Fake-News eine sehr große Rolle gespielt haben. Aber wir sollten uns bewusst sein, dass wir auch hier in Deutschland auch mit dem Thema zu kämpfen haben. Vor allem rechte Gruppen versuchen Menschen über Fake-News zu manipulieren und ihr Gedankengut in die Welt zu tragen. Unsere Welt verändert sich einfach schnell und wir müssen versuchen mitzukommen, sonst werden wir irgendwann den Anschluss verlieren. Am Ende haben wir es in der Hand, wie wir mit solchen Themen umgehen und wie wichtig sie uns sind.