Veränderung von Kommunikation durch Digitalisierung (BELIP)

Im Zeitalter der Digitalisierung hat sich in unserem Alltag so einiges geändert, allem voran die Kommunikation. Heutzutage gibt es, aufgrund des Internets, tausende Möglichkeiten auf unterschiedlichem Wege zu kommunizieren. Ob man es glauben will oder nicht, ohne Instagram, Facebook, WhatsApp und Co sind wir wie von der Außenwelt ausgeschlossen. Ein großes Problem, dass sich durch die unfassbare Reichweite des Internets auftut, sind Fake News. Die meist gezielt platzierten Falschmeldungen verbreiten sich rasant und manipulieren die Leser der Meldungen. Ein Beispiel, wo Fake News in Deutschland aktuell gezielt platziert werden, ist bei der Bekämpfung von Flüchtlingen. Um Flüchtlinge in ein schlechtes Licht zu rücken, werden belegbar falsche Meldungen, wie z. B. „Flüchtlinge schlachten und essen Streichelzootiere“, veröffentlicht. Leider besitzen solche Meldungen eine große Reichweite und werden von vielen Menschen nicht kritisch genug aufgefasst. Man sollte sich also eine Meldung lieber ein zweites mal anschauen, bevor man ihr die Glaubwürdigkeit abkauft.